3 Tipps damit du immer weißt was du anziehen sollst

Bomberjacke, jeans, layering, streetlook, herbstlook, Converse

Ich bekomme wirklich sehr oft die Frage gestellt, wie viel Kleidung ich habe. Und ich antworte dann meist, bestimmt nicht mehr als jeder andere, ich kombiniere sie nur unterschiedlich. Um verschiedene Kombinationen zu finden, braucht man viel Inspiration. Dafür bin ich natürlich sehr oft “im Internet unterwegs”. Instagram, diverse Fashionblogs und vor allem auch Pinterest wird für diese Zwecke genützt. Wenn mir etwas gefällt, “pinne” ich es meist direkt auf eines meiner Pinterest Boards (hier).

Was soll ich nur anziehen

Natürlich ist es nicht immer leicht zu wissen, was man anziehen soll. Auch ich stand bereits sehr oft vor meinem Schrank und hab mir gedacht: was ziehe ich heute nur an? Und dann hieß es meist anziehen, ausziehen, anziehen, ausziehen …. Mittlerweile klappt es aber schon ganz gut. Meine Top 3 Tricks dazu zähle ich euch heute auf:

I. Ausmisten

Ja, ihr lest richtig, ausmisten ist das Zauberwort. Ein voller Kleiderkasten, wo man bestimmt 1/3 der Kleidung nicht mehr trägt – macht alles nur noch unübersichtlicher. Ich miste meinen Kleiderschrank wirklich regelmäßig aus – mind. 2 mal im Jahr. Da ich mich mit dem entsorgen von Kleidung sehr schwer tue, gebe ich alles in Flohmarktkisten. Aktuell sind es 4 Stück – beim nächsten Mädchenflohmarkt in Graz bin ich also definitiv dabei. Was ich aber immer als Vorteil beim Ausmisten sehe: ich entdecke immer wieder alte Teile die ich einfach “vergessen” habe. Dabei entstehen meist sofort Ideen wie ich die Kleidungsstücke kombinieren kann.

II. Nütze Pinterest

Ja auch als Nicht Blogger solltest du Pintererst nützen. Du hast zb eine Mom Jeans und weißt nicht wie du sie anziehen sollst? Tippe einfach Mom Jeans in deiner Suchleiste ein und schon hast du hunderte von tollen Vorschlägen. Oder dir gefällt zum Bespiel dieser Look ganz gut und willst es dir zum Nachstylen merken? Nichts einfacher als das. Lege dir ein Board an, benenne es und “pinne” das Bild in dein Board. Ich hab mir zb ein Board “Streetstyle Herbst/Winter” angelegt. Wenn ich nicht weiß, was ich im Herbst anziehen soll, schau ich einfach dort rein und bekomme genug Ideen.

II. Der Notfall Look

Im Notfall lege dir einen Look bereit, der immer funktioniert. Bei mir ist es, wie letzte Woche schon geschrieben – ein #allinblack Look (Beitrag hier). Ich finde Looks in Schwarz funktionieren einfach immer – am Tag den Look einfach mit Sneakers kombinieren. Am Abend vielleicht einen roten Lippenstift, High Heels und eine Clutch dazu tragen -> Fertig ist der Look 🙂

Ich hoffe, diese Tipps helfen euch ein wenig weiter. 🙂 Lasst es mich auf alle Fälle in den Kommentaren wissen.

Bomberjacke, jeans, layering, streetlook, herbstlook, Converse, anziehen,Shop my Style
Bomberjacke – Oh Yeah Berlin, ähnlich hier
Bluse – HM, Old
Pullover – SassyClassy, old
Hose – Zara, old
Schuhe – Converse, hier
Bomberjacke, jeans, layering, streetlook, herbstlook, ConverseBomberjacke, jeans, layering, streetlook, herbstlook, Converse Bomberjacke, jeans, layering, streetlook, herbstlook, Converse Bomberjacke, jeans, layering, streetlook, herbstlook, Converse Bomberjacke, jeans, layering, streetlook, herbstlook, Converse Bomberjacke, jeans, layering, streetlook, herbstlook, Converse Bomberjacke, jeans, layering, streetlook, herbstlook, Converse

32 Kommentare

  1. Theresia
    November 28, 2017 / 9:57 pm

    Das Problem kenne ich nur zu gut….
    Den Tipp mit Pinterest finde ich super!!! Danke 🙂
    Und wie immer ein toller look!

  2. November 19, 2017 / 6:34 pm

    hehe ich glaube ich sollte die tipps auch mal beherzigen! ich weiß auch nie was ich anziehen soll, und das obwohl der schrank überquillt! hahaha
    toller look meine liebe!
    glg karo
    https://kardiaserena.at

  3. November 17, 2017 / 8:09 pm

    Hallo liebe Katy,
    oh ich liiiiebe ja deinen Look – so schön casual.
    Ich versuche mir immer, abends einen Look rauszulegen. Und ja du hast absolut Recht, all Black funktioniert einfach immer. 🙂
    Hab einen schönen Abend
    Liebe Grüße
    Julia
    http://www.aboutjulia.de

  4. November 17, 2017 / 6:07 pm

    Liebe Katy,
    der erste Tipp ist wirklich gold wert. Ich finde eine kleine Auswahl im Kleiderschrank macht die Wahl fürs nächste Outfit wirklich erträglich. Ich kaufe deshalb nur noch max. vier mal im Jahr neue Kleidung und miste zusätzlich auch noch immer wieder ordentlich aus.
    Und der dritte Tipp – Ja das bin voll ich. Eigentlich bräuchte man ja nur noch schwarz im Kleiderschrank. Das machts echt am einfachsten. Is für mich aber auch immer eine Notfallslösung, wenn ich ich keine Lust habe auf ausgefallenes Outfit.
    Alles Liebe,
    Mira

  5. November 17, 2017 / 2:03 pm

    Liebe katy ,
    Oh ja das kennen wir doch alle . Ich habe mir angewöhnt regelmäßig auszumisten und zu sortieren – anders finde ich mich nicht zurecht und ärgere mich , wenn das neue Teil ausversehen in der letzten Ecke landet.
    Dein Look ist klassse .
    Love Tascha
    http://www.taschasdailyattitude.com/

  6. November 17, 2017 / 1:06 pm

    Hallo meine liebe Katy,
    ohja, ausmisten ist wirklich der erste Schritt, haha! Ich habe das Gefühl, dass ich manchmal den Wald vor lauter Bäumen nicht sehe. Auch Pinterest ist immer eine tolle Inspo!
    Love,
    Tori | https://abouttori,com

  7. November 17, 2017 / 9:46 am

    super cooler Beitrag Katy! Tolle Tipps, die ich eigentlich auch nutze, besonders Pinterest ist einer meiner liebsten Inspirationsquellen!

    Liebst, Verena von http://www.somehappyshoes.com

  8. November 17, 2017 / 9:45 am

    Liebe Katy,

    ich müsste auch mal dringend meinen Schrank ausmisten. Er quillt nämlich über. Da finde ich häufig Sachen gaaanz unten, die ich gar nicht mehr auf dem Schirm hatte. Das werde ich als nächstes in Angriff nehmen 🙂

    Liebe Grüße

    Chris

    http://pretty-you.de/

  9. November 15, 2017 / 3:34 pm

    Super Tipps Liebes!
    So ein Notfall Outfit hab ich auch, meistens bleibt es bei schwarz!
    Liebe Grüße
    Sonja

  10. November 14, 2017 / 6:55 pm

    Liebe Katy, coole Tipps!
    Ich lege mir mein Outfit oft schon am Vorabend zurecht, da ich ein echter Morgenmuffel bin und früh nichts auf die Reihe bekomme. Meine Inpos hole ich mir auch auf Pinterest! 🙂
    Und all black geht sowieso immer!

    xx, Trixi

  11. November 14, 2017 / 4:55 pm

    Danke für Deine tollen Tipps.
    Ausmisten ist immer gut und ich gebe Dir recht dabei kommen einem oft super Kombinationsideen.
    Dazu fehlt aber leider oft die Zeit und Muse.
    Dein lässiger Look gefällt mir auch sehr gut und Deine Shootinglocation ist der Hammer.
    Sehr schöne Bilder
    Hab einen wundervollen Abend <3
    Liebste Grüße,
    Sassi

  12. November 14, 2017 / 11:08 am

    Liebe Katy,

    Recht hast du damit! Ein klasse Beitrag. Das ist auch genau die richtige Antwort auf diese Frage. Bei mir ist es genauso. Einige Teile habe ich auch schon sooo lange, aber wenn man weiß, wie man es mit neuen Teilen kombiniert, ist das doch wahre Kunst 😉

    Eine schöne Woche und liebe Grüße
    Katja

    http://www.cestlevi.blog | Follow me on Instagram

  13. November 14, 2017 / 11:06 am

    Ein toller Beitrag! Das Outfit ist perfekt für den Alltag und ich würde es genau so tragen. Ich bin ganz verliebt in deine dunkelblaue Jacke, die ist so schön.

    Liebe Grüße Jessy von Kleidermaedchen

  14. November 14, 2017 / 10:02 am

    So ein super toller Beitrag, liebe Katy! Danke für die ganzen Tipps! Pinterest wird bei mir auch immer mehr zur Hauptinspirationsquelle Nummer 1 und mittlerweile miste ich auch regelmäßg aus 🙂 Dein Look ist übrigens super, ich liebe das Layering und die tolle Bomberjacke!

    Liebst, Sarah-Allegra
    http://www.fashionequalsscience.com/

  15. November 14, 2017 / 9:53 am

    Ich habe alle drei Tipps ausprobiert und bin gescheitert … Erst als ich mir einen einen offenen Kleiderschrank zugelegt habe und eine extra Kleiderstange, auf der immer ein Paar fertige Outfits in Reserve hängen, hat das “ich hab nichts zum anziehen” Drama aufgehört 😀

    lg Sonia

    http://www.yellowgirl.at

  16. November 14, 2017 / 8:33 am

    Tolle Tipps liebe Katy. 🙂

    ich habe auch diese altbekannte Problem und stehe eigentlich immer hilflos vor dem Kleiderschrank 😀
    Ausmisten steht dank dem baldigen Umzug sowieso auf meiner Liste, also passt das perfekt. 🙂

    Wishes, Kat

  17. November 14, 2017 / 8:32 am

    Liebe Kathy,
    danke für den kompakten Guide. Ich geb dir recht, vor allem Ausmisten wirkt oft Wunder! Im Grunde zieht man ja doch immer das selbe an. Ich sollte mir aber deinen Rat zu Herzen nehmen und diese Lieblingsstücke hin und wieder anders kombinieren 😉
    Liebe Grüße,
    Lisa von Koch mit Herz <3

  18. November 14, 2017 / 8:29 am

    Knackig auf den Punkt gebracht! 🙂
    Ausmisten gehört für mich alle 1-2 Monate dazu, Pinterest liebe ich sowieso und mein Notfall-Look startet immer mit einer Lederhose. 😉

    Alles Liebe,
    Verena
    whoismocca.com

  19. November 13, 2017 / 3:09 pm

    Hach liebe Katy da hast du mich erwischt – ich muss auch uuunbedingt mal wieder Ausmisten, um einen besseren Überblick zu bekommen 😉 Nichtsdesotrotz halte ich aber auch immer an ein oder zwei “Notfall-Looks” fest so wie du – die einfach immer funktionieren 🙂
    Die Bomberjacke steht dir übrigens ganz fabelhaft ♥

    xxx
    Tina

    https://styleappetite.com

  20. November 12, 2017 / 8:04 pm

    Liebe Katy,
    dir steht der sportlich/schicke Stil total & du hast völlig Recht – auf die Kombis kommt es an!
    Ich hasse es meinen Schrank auszumisten, aber dann freue ich mich immer wieder, wenn neue Sachen einziehen können 🙂 Ich glaube dir geht es bestimmt auch so!

    Liebste Grüße,
    Mandy von http://myglamoursecret.de/

  21. November 12, 2017 / 7:05 pm

    Meine Liebe,

    ich würde auch so gerne mind. 2x jährlich ausmisten können, aber ich trenne mich nicht so einfach von meiner Kleidung. Ich habe immer das Problem, das ich mir denke “ah das könnte ich bestimmt mal brauchen”. 😀 Ich muss aber ehrlich gestehen, dass ich es immerhin schaffe, Teile auszumisten, die ich z.B. ein ganzes Jahr gar nicht getragen habe. Diese verkaufe ich meistens am Flohmarkt oder verschenke sie weiter. 🙂

    Ich finde Pinterest auch echt toll und könnte mir das ganze Leben ohne gar nicht mehr vorstellen, haha :D. Sei es dann, wenn ich keine Ahnung habe, was ich anziehen soll…oder einfach dann, wenn ich nicht weiß, was ich kochen oder wie ich meine Weihnachtsgeschenke einpacken soll. Große Liebe für Pinterest! <3

    Hab einen wunderbaren Sonntagabend :-* :-*

    Liebste Grüße
    Timo vom Blog The Cosmopolitas

  22. Stephanie Drexler
    November 12, 2017 / 5:56 pm

    Super tolle Tipps meine Liebe 🙂
    Ich bin oft auch ziemlich überfordert ein passendes Outfit zu finden, aber bin definitiv schon besser als früher 🙂
    x Stephi
    https://stephidrexler.com/

  23. November 12, 2017 / 3:52 pm

    Deine Tipps werde ich mir mal zu Herzen nehmen! Dein Look sieht übrigens toll aus, die Jacke sieht ja super aus!

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

  24. Lene
    November 12, 2017 / 1:46 pm

    Oh-was für ein hübsches Outfit👏 Und soo schöne und harmonische Fotos👍🙌👍
    Super Tipps, muss mir gleich wieder Pinterest runterladen (du weißt ja-mein Speicherplatz🙈😅😋)…

  25. Leni
    November 12, 2017 / 9:15 am

    Hi liebe Katy! 🙂
    Das sind echt gute Tipps! 🙂 Mir persönlich fällt das ausmisten immer etwas schwer. Überlege immer zwei Mal ob ich das Teil nicht doch irgendwie kombinieren könnte. 😀
    Die Pulli-Blusen Kombi gefällt mir sehr gut! 🙂
    Liebst, Leni
    http://www.theblondejourney.com/

  26. November 12, 2017 / 9:13 am

    liebe Katy,
    das st ein so toller Beitrag! mir wird diese Farge ja auch so häufig gestellt und v.a. weil ich ja mit einer Capsule Wardrobe arbeite, werde ich auch oft ungläubig angeschaut. aber du hast ganz Recht: es ist alles eine Farge der Kombinationsmöglichkeiten und Inspiration 🙂

    wünsche dir einen wundervollen Sonntag Liebes,
    ❤ Tina von http://liebewasist.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.