Cook – 7 Geschmackswelten Käsespätzle

KäsespätzleUnsere Foodblogparade 7 Geschmackswelten geht in die 4te Runde. Dieses Mal mit dem Thema Österreich – ein Heimspiel sozusagen für mich 🙂 Ich glaub mit 9 Jahren habe ich meine erste Roulade gemacht 🙂 Weiß noch, wie  meine Mama mir damals das Rezept auf der Rückseite eines Kalenders aufgeschrieben hat. Dieses erste Rezept habe ich heute immer noch. Auch habe ich damals mein erstes Kochbuch geschenkt bekommen – auch von meiner Mama ♥ Das selbe Kochbuch besitzt auch sie, meine beiden Schwestern, meine Tanten… Ich glaube, es gibt kaum jemanden in meiner Umgebung, der dieses Kochbuch nicht hat. Die Rede ist vom St. Martiner Kochbuch. In diesem Kochbuch sind alle Grundrezepte enthalten und ganz einfach beschrieben. Auch das Rezept für die Käsespätzle hab ich aus diesem Buch.

Was muss ein gutes Kochbuch können?

Für mich gibt es nichts Schlimmeres als wenn ich ein Kochbuch kaufe, ich etwas nachkochen möchte und ich die meisten Zutaten nicht kenne bzw nicht zu Hause habe. Und bitte – zu jedem Rezept ein Bild. Besonders bei etwas „exotischeren“ Rezepten, wo ich mir nichts vorstellen kann, brauche ich ein Foto 🙂 Das St. Martiner hat zwar keine Bilder bzw nur wenige, aber da es sich nur um Grundrezepte handelt, ist es in diesem Fall nicht notwendig. Zusätzlich sollen die Rezepte einfach beschrieben werden. Ich habe einige Kochbücher zu Hause wo ich die Zubereitung oft 2 Mal durchlesen muss weil ich es auf Anhieb nicht ganz verstehe 😀 Wer also auf der Suche nach einem tollen Kochbuch ist – dieses Kochbuch kann ich jedem empfehlen ♥

Käsespätzle

  • 2 Eier
  • 250 g Mehl
  • 1/8 l Milch
  • 1/4 Zwiebel
  • 150 g Käse (am besten einen würzigen)
  • Salz, Pfeffer, Petersilie
  • Grüner Salat

Zutaten reichen für eine große Portion oder 2 kleine
Zubereitung
Eier, Mehl. Milch und Salz zu einem dickflüssigen Teig mixen. Der Teig soll eher fester als flüssig sein. Anschließend den Teig durch ein „Spätzle“ Sieb in kochendes Salzwasser einkochen. Danach abseihen und mit kaltem Wasser abschrecken. Den Zwiebel in einer Pfanne braun anbraten. Am Schluss die Spätzle und den Käse hinzufügen. Nochmals leicht anbraten bis eine leichte Bräune entsteht. Am Schluss mit Salz, Pfeffer und Petersilie würzen. Die Spätzle mit Salat servieren.

Ich wünsche euch gutes Gelingen und viel Spaß beim Nachmachen ♥

Käsespätzle

Weitere Rezepte über Österreich findet ihr bei folgenden Blogs
Dienstag: Isa von Isa’s Kitchen
Mittwoch: Jasmin von Jasmins Littlelifestyle Blog
Donnerstag: me 🙂
Freitag: Karolina von Kardiaserena
Samstag: Katia von Katja kocht
Sonntag: Svenja von Freiveganlife

30 Kommentare

  1. Juli 29, 2017 / 9:52 pm

    Ich liebe Pinzgauer Kasnock´n – so heißen sie nämlich bei uns in der Gegend. Spätzle sind etwas anderes. 🙂 Mein Vater konnte die so gut, nämlich mit der richtigen Mischung an Käsesorten. Da hat man damals noch richtig nach Käse geschmeckt, nicht wie heute.
    Habe sie mir noch nie selbst gemacht. Aber mit Deinem Rezept könnte ich es ja versuchen. Danke für die Inspiration. Liebe Grüße

  2. Juni 16, 2017 / 5:49 pm

    Ich liebe Käsespätzlei sehr. Meine werden noch mit Käse überbacken bis sie eine goldbraune Kruste haben.
    Liebe Grüße
    Sigrid

  3. April 26, 2017 / 4:51 pm

    mmh. Sieht das lecker aus. Ich habe Käsespätzle noch nie selber gemacht. Muss ich mal testen, hört sich gar nicht so schwierig an.
    Danke für die Idee.
    Alles Liebe
    Marcel
    http://marsilicious.com

  4. April 25, 2017 / 2:18 pm

    Das sieht sooo lecker aus, ich liebe Käsespätzl <3

  5. April 25, 2017 / 8:42 am

    Ohhhhhh! Das MUSS ich nachkochen!!! Ich liebe Spätzle, wobei sie bei uns nicht ganz so „angesagt“ sind.

    Liebe Grüße,

    Tabea
    http://tabsstyle.com

  6. Jasi
    April 24, 2017 / 12:42 pm

    Mhhh lecker 😍 ich mach Käsespätzle auch am liebsten selber, im Gasthaus sind sie mir immer zu würzig oder mit irgend nem intensiven Stinkekäse! 🙈
    Das St Martiner darf bei uns wirklich in keiner Küche fehlen 😅 das ist auch das einzige Kochbuch dass ich regelmäßig verwende! ☺️👍🏼

  7. April 24, 2017 / 12:12 pm

    OMG Katy! Ich liebe Kässpätzle, hab aber ehrlich gesagt noch nie welche selbst gemacht! Dein Rezept wird definitiv bald nachgekoch <3

    xx, Trixi

  8. April 24, 2017 / 11:17 am

    Wow! Das sieht ja mal verdammt lecker aus! 🙂
    Bekommt man sofort lust drauf! Komm gut in die neue Woche!

    Liebe Grüße aus Trier!
    Bernd – styleandfitness.de

  9. Lisa
    April 24, 2017 / 5:46 am

    ich liiiiebe Spätzle! Das muss ich mir mal merken. 🙂
    Liebe Grüße Lisa♥
    lisaslovelyworld

  10. April 23, 2017 / 9:45 pm

    Hmmmmm Käsespäzzle! Früher hab ich die so gerne gemocht, auch wenn ich die Portion nie wegessen könnte. Aber lecker sind sie auf jeden Fall!!

  11. April 22, 2017 / 11:24 am

    Das sieht richtig lecker aus, muss ich echt mal ausprobieren.. Am liebsten würde ich das jetzt sofort machen, aber meine Mama steht schon längst in der Küche und kocht!❤
    Ich wünsche dir ein schönes, erholsames Wochenende,
    Eva 🙂

    https://chocolatewithstyle.wordpress.com/

  12. April 21, 2017 / 1:42 pm

    Hallo meine Liebe,
    du weißt ja vermutlich schon, dass ich ein großer Fan deiner Rezepte bin und Käsespätzle sind wirklich eins meiner Lieblingsgerichte.
    Ich mag es auch ganz gerne mit Birne und Röstzwiebeln haha!
    Super Rezept.
    Love,
    Tori | https://abouttori.com

  13. April 21, 2017 / 1:37 pm

    Käsespätzle sind ein Klassiker den ich liebe! <3 Immer dann wenn ich nach Hause komme, wartet schon ein Teller auf mich! Hihi (So auch übrigens gestern) 😛
    Bei exotischeren Rezepten brauche ich auch immer ein Bild, damit ich mir was darunter vorstellen kann. 😀
    Liebe Grüße aus Salzburg, Leni
    http://www.theblondejourney.com/

  14. April 21, 2017 / 7:54 am

    Sieht richtig lecker aus! Ich habe noch nie Spätzle gemacht, sollte ich wohl mal ausprobieren 🙂 in meiner Familie gibt es übrigens auch so ein „Familienkochbuch“ dass irgendwann jeder bekommen hat 😉 Liebe Grüße, Isabelle

    • Katy
      April 20, 2017 / 10:01 pm

      danke liebe sarah 🙂

    • Katy
      April 20, 2017 / 10:01 pm

      oh jaaa ich auch 🙂

    • Katy
      April 20, 2017 / 10:00 pm

      hihi oh jaa die sind so lecker 🙂

  15. April 20, 2017 / 12:23 pm

    Ich liebe Käsespätzle – davon kann ich einfach nie genug bekommen! Dein Rezept habe ich mir direkt mal gespeichert und werde es die Tage gleich mal ausprobieren 🙂

    Liebe Grüße,
    Jana von bezauberndenana.de

    • Katy
      April 20, 2017 / 9:59 pm

      u sie sind soooo einfach 🙂

    • Katy
      April 20, 2017 / 9:59 pm

      oh ja die gehen echt immer 🙂

    • Katy
      April 20, 2017 / 9:57 pm

      thank you emma 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.