Cook – 7 Geschmackswelten Indien Curry Kokos Huhn

Indien, Indisch, CurryhuhnWie die Zeit vergeht. Die Blogparade 7 Geschmackswelten geht in die 3te Runde. Dieses Mal mit dem Thema Indien. Ich muss gestehen ich war erst ein Mal indisch essen. Und das war vor über 6 Jahren in den USA mit einem indischen Arbeitskollegen. Letzten Sommer hatte ich dann einmal die Idee, etwas Indisches zu Kochen. Ich hatte damals, ganz viele Dosen Kokosmilch gekauft und wusste aber nicht, was ich damit machen soll. Zum Glück gibt es für solche Fälle Mr. Google 🙂 Ich google dann immer ein paar Bilder zu einem gewissen Thema und hole mir dadurch die nötige Inspiration. Danach geht es ab in die Küche, und ich koche drauf los. Wenn das Essen fertig ist warte ich immer voll gespannt was David dazu sagt. Meist schaut er mich an und sagt: „Schon wieder experimentiert?„. Wenn er das Essen für gut empfindet, darf ich es öfter kochen. Dieses indische Rezept hat ihn überzeugt und darf öfters gekocht werden.

Indisches Curry Kokos Huhn mit Reis

  • 250 g Hühnerbrust
  • 1/2 Zwiebel
  • 1 Dose Kokosmilch
  • 100 g Kokosflocken
  • Curry, Salz, Knoblauch, Chili
  • Kokosöl
  • 2 Portionen Basmati Reis

Den Zwiebel fein hacken. Die Hühnerbrust in Würfel schneiden. In einem Topf Kokosöl erhitzen und anschließend die Zwiebel mit der Hühnerbrust anbraten. Sobald das Fleisch durchgebraten ist, den Topf mit Kokosmilch aufgießen. Mit Curry, Salz, Knoblauch und Chili würzen. Das Curry so lange kochen lassen (ca. 30 min) bis das Hühnerfleisch ganz weich ist. In der Zwischenzeit den Reis wie gewohnt kochen. Am Schluss gebe ich immer noch ein paar Kokosflocken dazu. Damit wird die Soße cremiger. Das Curry mit dem Basmati Reis anrichten und servieren 🙂

Weitere Rezepte zur Blogparade findet ihr hier (Thema Italien) und hier (Thema Japan).

Viel Spaß beim Nachkochen ♥ Lasst es euch schmecken 

Indien, Curry, Indisch, Food Indien, Curry, Indisch, FoodWeitere Rezepte über Indien findet ihr bei folgenden Blogs
Montag: Anika von vergissmein-nicht
Dienstag: Isa von isaskitchen
Mittwoch: Jasmin von jasminslittlelifestyleblog
Donnerstag: me 🙂
Freitag: Karolina von kardiaserena
Samstag: Katia von katjakocht
Sonntag: Svenja von freiveganlife

Indien

37 Kommentare

  1. März 23, 2017 / 12:23 am

    Tolle Bilder! Das hört sich echt wahnsinnig lecker an und sieht auch so aus. Ich hab bisher noch nie Curry selbst gemacht. Sollte ich auf jeden Fall mal ändern. Bin über Winter aber auch immer so kochfaul. Langsam fehlt es mir und ich fange wieder an durchzustarten. Da hab ich mir direkt mal ein Lesezeichen gesetzt 🙂

  2. März 22, 2017 / 10:29 am

    Oh wie lecker – ich liebe Currys einfach und vor allem mit Kokos mag ich diese fruchtige Note besonders gerne:-)
    Die Bilder sind ja auch toll geworden – mega schön angerichtet ♥

    xxx
    Tina

    http://www.styleappetite.com

  3. März 21, 2017 / 7:44 pm

    Ich steh ja total auf Curry und find dein Rezept spitze! Leider findet die indische Küche bei uns zu Hause sonst eher weniger Fans haha. Aber ich werde es trotzdem mal kochen-vielleicht kann ich die allgemeinen Meinungen bei uns dann mal ändern 😀

    Viele Grüße
    Denise von
    http://www.lovefashionandlife.at

  4. März 20, 2017 / 12:23 pm

    Oh, vielen, vielen Dank für das tolle Rezept, das sieht wirklich unheimlich gut aus und ich liebe ja Curry! Das werde ich dir auf jeden Fall mal nachkochen und mir nun das Rezept abspeichern – ich werde berichten. 🙂

    Ganz liebe Grüße,
    Tina

  5. März 20, 2017 / 9:56 am

    Ich liebe Deine Rezepte – da Sie wirklich alle schmecken und auch ein wenig außergewöhnlich sind. Danke Dir dafür.

    Liebste Grüße
    Caroline | http://www.modesalat.com

  6. März 19, 2017 / 11:00 pm

    Meine Liebe, mit dem Rezept triffst du genau meinen Geschmack, denn ich bin wohl der größte Kokusnussfan ever und asiatische Küche liebe ich auch total!

    Das muss ich unbedingt mal testen!

    Liebste Grüße

    Nicky von http://www.coconuted.com

  7. März 19, 2017 / 7:44 pm

    Oha sieht das lecker aus! Werde ich mir gleich mal abspeichern und nachmachen müssen! Lecker!

    Liebe Grüße
    Clara

  8. Theresia
    März 19, 2017 / 7:31 pm

    Klingt super lecker! !! Muss ich gleich mal ausprobieren 🙂

  9. März 19, 2017 / 7:22 pm

    MHHH was für ein unglaublich leckeres Rezepte! Bei den wundervollen Bildern bekomme ich sofort Hunger! <3 klingt wirklich fabelhaft!
    Ich mag Curry so so gerne, das werde ich auf jeden Fall ganz bald nachkochen!
    Beim Kochen bin ich das komplette Gegenteil von dir, ich halte mich immer strikt ans Rezept, wenn ich selbst experimentiere geht es meistens schief :'D Ich habs bisher echt nur ganz selten geschafft selbst was leckeres zusammenzustellen! :'D

    Liebste Grüße
    Bianca
    http://www.herzmelodie.com

  10. März 19, 2017 / 3:32 pm

    Ich lieeeebe Curry! Und auch dein Rezept klingt richtig lecker 😊 Vielen Dank für die tolle Inspiration- ich finde die Idee mit der Parade richtig klasse und freue mich immer, neue Ideen kennen zu lernen.

    Liebe Grüße
    Stephi // http://stephisstories.de

  11. März 19, 2017 / 11:29 am

    OOooohhh Katy! Du machst es einem nicht leicht mit so tollen Gerichten. Am liebsten würde ich die immer sofort nachkochen! Sieht & hört sich verdammt lecker an!

    Alles Liebe,
    Jenny
    https://www.jennyloveslove.com

  12. März 19, 2017 / 9:15 am

    Eine schöne Idee für eine Bloggerparade. Gerade das Thema Indische Küche sieht man kaum auf Blogs. Meistens sind es ja wirklich nur die trendeigen „Super Food“-Rezepte von daher find ich es super mal was anderes zu lesen 🙂
    Finde das Gericht sieht super lecker aus und ich denke, das würde ich sehe mögen 🙂

    Liebe Grüße, Milli
    (http://www.millilovesfashion.de)

  13. März 18, 2017 / 9:00 pm

    Hallo Katy,
    ich mag solche exotischen Gerichte. Mein Papa kocht sehr viel mit Curry und Kokosmilch, da werde ich ihm dein Rezept mal zeigen. 😉
    LG Charli von https://frischgelesen.de

    • Katy
      März 18, 2017 / 6:57 pm

      danke meine liebe 🙂

  14. März 17, 2017 / 11:04 pm

    Liebe Katy,

    das sieht echt lecker aus! Ich werde es unbedingt ausprobieren müssen.
    Ich muss ehrlich zugeben, ich habe Curry und generell indisches Essen erst vor ungefähr zwei Jahren probiert und das dank meiner lieben Timo <3

    Sie kocht so guuute Curry Sachen, da kann man einfach nicht widerstehen. 🙂
    Ich werde ihr das Rezept mal schicken 🙂

    Liebste Grüße
    Kaja
    http://www.thecosmopolitas.com

  15. März 17, 2017 / 9:01 pm

    Liebste Katy,
    ich kenne dieses Rezept und ich liebs über alles.
    Ich liebe Currygerichte mit Hähnchen generell, wenn sie nicht scharf sind.
    Mein Schatz gibt dann immer zum Schluss die Schärfe hinzu. Er mags gerne würzig. In einem indischen Restaurant war ich noch nie.
    Liebst!
    Eva

  16. März 17, 2017 / 8:16 pm

    Ich steht ja total auf indische Gerichte und dei Rezept werde ich aufjedenfall demnächst mal nachkochen! Es sieht rchtig lecker aus 🙂

  17. März 17, 2017 / 3:53 pm

    Ich LIEBE indisches Essen! Ich habe meine Leidenschaft dafür entdeckt, als ich in England gewohnt habe, wo es quasi an jeder Ecke ein indisches Restaurant gibt. Und aus diesem Grund finde ich dein Rezept einfach nur mega und suuuper lecker! Happy Friday Süße! LG 🙂

    http://www.confashiontime.com

  18. März 17, 2017 / 3:40 pm

    Mmmhhh das sieht ja wirklich lecker aus.
    Deine schönen Fotos machen mir gleich einen Riesenhunger.
    Das Rezept werd ich demnächst gleich mal ausprobieren.
    Liebe grüße
    Sassi

  19. März 17, 2017 / 3:08 am

    Guten Abend meine Süße,
    Hab ich dir schon gesagt, wie sehr ich deine Rezepte liebe?
    Wird Zeit, dass ich mal wieder was nachkoche! Super super lecker sieht das aus.
    Viele Grüße aus Panama
    Love,
    Tori https://abouttori.com

  20. März 16, 2017 / 9:56 pm

    Toller Post meine Liebe und mega leckeres Rezept. Ich als Pakistanerin kenne es schon 🙈 und ich liebe es.

    Kuss

  21. März 16, 2017 / 9:27 pm

    Wie lecker sieht das denn aus, eine prima Idee!
    Außerdem finde ich eure Blogparade auch echt klasse, da stöbere ich mich sehr gerne durch 🙂
    xx Mara
    http://piecesofmara.com

    • Katy
      März 17, 2017 / 10:20 am

      danke meine liebe <3

  22. März 16, 2017 / 8:32 pm

    Das klingt super! ich liebe die Kombination mit Kokos! Und du hast so wunderhübsches Geschirr… 🙂 Liebe Grüße, Isa

  23. März 16, 2017 / 8:15 pm

    Liebe Katy,

    jetzt musste ich schmunzeln. Bei uns zu Hause geht es genauso zu. Ich warte auch immer gespannt was mein schärfster Kritiker zu meinen Kochkünsten sagt. 🙂

    Indisch war ich auch noch nie essen aber deine Fotos sind so schön geworden, da machst du mir direkt einen Gusto.

    LG Natascha

  24. Bettina Klemm
    März 16, 2017 / 4:16 pm

    Mmhh lecker 😋 musst unbedingt mal in Graz indisch Essen gehen – das Taj Mahal ist sehr empfehlenswert! LG Bettina

    • Katy
      März 16, 2017 / 6:37 pm

      danke für den tipp 🙂

    • Katy
      März 16, 2017 / 6:35 pm

      danke liebe danie 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.