DIY Blumenkränze – Flowers Love Bridal Shower

DIY, Blumenkränze, Poltern, LakatyfoxGestern war die Hochzeit meiner Schwester Lisa. Da ich ihre Trauzeugin war, habe ich auch die Junggesellinnenabschiedsparty organisiert. Bei uns heißt das übrigens „Poltern“. 🙂 Kennt ihr diesen Begriff?

Da wir keine typisch bedruckten Sprüche-Shirts oder sonstige Polter-Accessoires wollten, haben wir uns für das Thema Boho Style entschieden! 🙂 Warum Boho Style? Ganz einfach, es passt perfekt zu einem Blumenkranz und genau dazu gibt es heute ein kleines DIY in Form von einem Gastbeitrag:

DIY Blumenkränze

Blumenkränze können zu unterschiedlichsten Gelegenheiten getragen werden: Hochzeiten, Geburtstagsfeiern, Fotoshootings oder wie in unserem Fall, bei einem Junggesellinnenabschied.

Da die Drahtbasis, auf die ihr später eure Blumen wickelt, bereits vorab angefertigt werden kann, könnt ihr den Kranz ganz toll an eurem Event Tag fertigstellen. Für die Drahtbasis benötigt ihr ca. 15 Minuten, für die Blumenvorbereitung und das Binden ca. 30 Minuten. Der erste Kranz dauert erfahrungsgemäß meist etwas länger.

Einkaufsliste Baumarkt

  • Wickeldraht 0,5 mm (für die Drahtbasis)
  • Wickeldraht 0,2 mm (für die Bindetechnik)
  • Floristikband
  • Diverse Bänder 5 mm (für die Schleife)

Einkaufsliste Gärtnerei oder Wiesenblumen

  • Schleierkraut
  • Kamille
  • Kleine Rosen,…

Anleitung

Nehmt den 0,5 mm Draht und legt ihn einmal um den Kopf. Der Kranz sollte euch im Anschluss ungefähr bis zu den Ohren reichen. Zu dieser Länge gebt ihr dann ungefähr zwei Zentimeter dazu, vervierfacht sie (je nach Drahtstärke) und schneidet die gesamte Länge ab. Dann „legt“ ihr quasi die Längen übereinander und zwirbelt sie, damit die vier Stricke ineinander verschlungen sind.

Auf jedem Ende entsteht dadurch eine Drahtschlinge (ca. 7mm Durchmesser) in der später die Schleife durchgezogen wird. Die beiden Drahtenden werden dann knapp vor den Ösen abgeschnitten.

Nun kommt das Floristikband zum Einsatz. Ihr schneidet ein Stück (5 cm) ab und wickelt es einfach um die Drahtenden, damit ihr euch später nicht verletzt.

Das Band für die Schleife könnt ihr nach Belieben abschneiden. Ich habe mich für ca. 80 cm entschieden, da ich es besonders hübsch finde, wenn die Schleife im Anschluss in den Nacken hängt.

Wenn ihr fertig seid, könnt ihr direkt damit beginnen die Blumen vorzubereiten. Wichtig: Bis zum letzten Moment im Wasser lagern, da sie möglichst frisch sein sollen und die Haltbarkeit zu gewährleisten.

Wenn ihr euch unsicher seid, ob die Blumenart länger als 6 Stunden ohne Wasser frisch bleibt, am Besten in der Gärtnerei nachfragen oder bei selbstgepflückten Blumen eine davon am Vortag ohne Wasser lagern.

Die Blumenköpfe schneidet ihr mit ca. 3-4 cm Stiel ab. Bereitet recht viele vor, damit ihr nicht zu oft nachschneiden müsst.

Zum Binden verwende ich lieber einen sehr dünnen Wickeldraht, da dieser enger an den Stielen anliegt. Ihr befestigt diesen am Floristikband und wickelt ihn einmal bis zur Mitte des Kranzes. Da die Blumen später nicht in eine Richtung schauen sollten, ist es wichtig, einmal von der Mitte aus nach rechts und dann von der Mitte aus nach links zu binden.

Ihr legt dann einfach die ersten 2-3 Blumen auf die Außenseite des Kranzes und wickelt zweimal den Draht herum. Nicht zu locker – sonst fallen später die Blumen raus. Nicht zu fest – sonst trennt ihr die Stiele durch. Einfach einmal ausprobieren wie viel Kraft ihr verwenden solltet.

Das macht ihr nun mit unterschiedlichen Blumen bis ihr ans Ende gelangt. Dort schneidet ihr den Draht dann ab und bindet ihn fest. Ein Stück Floristikband über das stachelige Ende wickeln und fertig ist der halbe Kranz. Dasselbe macht ihr dann auf der anderen Seite. Wenn der Kranz fertig ist, besprüht ihr ihn mit Wasser und legt ihn im Anschluss bis zum Event in den Kühlschrank. Unsere Kränze haben, trotz einer sehr tanzreichen Nacht, problemlos den gesamten Abend überstanden und sahen auch am nächsten Tag noch frisch aus.

Ihr braucht noch eine Outfitinspiration zum Boho-Style? Dann schaut doch in unserer Blogparade 8 Girls 8 Views vorbei (hier) – dort findet ihr 8 tolle Variationen. 🙂

Viel Spaß beim Ausprobieren ♥DIY, Blumenkränze, Poltern, LakatyfoxDIY, Blumenkränze, Poltern, Lakatyfox,DIY, Blumenkränze, Poltern, Lakatyfox,

DIY, Blumenkränze, Poltern, Lakatyfox,DIY, Blumenkränze, Poltern, Lakatyfox,

Hallo liebe LeserInnen! Kurz zu mir: Neben meinem Beruf fotografiere und dekoriere ich leidenschaftlich gerne. Mit Katy kam ich in Verbindung, da ihre Schwester zu meinen besten Freundinnen gehört. Das beidseitige Interesse für Mode und Fotos hat schon zum einen oder anderen lustigen Shooting geführt. Viel Vergnügen beim nachbasteln! Alles Liebe Sara ♥

 

23 Kommentare

  1. Juli 6, 2017 / 9:17 pm

    Hallo, liebe Katy!

    Juhu, endlich habe ich wieder Zeit, auf deinen Blog zu schauen 🙂 Ich habe die Uni endlich abgeschlossen 🙂

    Danke für dieses tolle DIY. Ich wollte schon immer mal ein Fotoshooting mit einem Blumenkranz machen und demnächst ist auch eines geplant, da kommt mir die Anleitung gerade gelegen. Ich liebe Blumenkränze über alles und will einfach auch mal ein paar hübsche Fotos mit einem Kränzchen haben 🙂

    Die Fotos sind sehr hübsch und dein Blumenkranz ist superschön geworden 🙂

    Liebste Grüße
    Lisa
    http://www.mycafeaulait.at

  2. Juli 5, 2017 / 1:09 pm

    Ich finde Blumenkränze wirklich superschön und sie passen einfach so perfekt zu Hochzeiten! Ich bin jedenfalls ganz begeistert, dass du den Blumenkranz selbst gemacht hast! Der sieht echt perfekt aus!

    Liebst, Sarah-Allegra
    http://www.fashionequalsscience.com/

  3. Juli 5, 2017 / 9:28 am

    Ich liebe den Boho Style! Immer und immer wieder <3 und Blumenkränze gehören einfach dazu, stell ich mir fantastisch als Junggesellinnenstyle vor 🙂 Sowas will ich auch mal.

    Liebst Daniela
    von http://cocoquestion.de

  4. Juli 4, 2017 / 9:52 pm

    Danke für die tolle Anleitung.
    Ich bin so verliebt in Blumenkränze und habe bis jetzt verzweifelt nach welchen zum kaufen gesucht. Die sind aber leider selten so schön wie selbstgemachte.
    Traumhaft. Ich muss mich unbedingt mal an eins probieren.

    alles Liebe deine Amely Rose

  5. Juli 4, 2017 / 4:19 pm

    WOW der sieht echt ganz toll aus!! ich liebe blumenkränze sooo sehr <3

  6. Hanna
    Juli 4, 2017 / 2:05 pm

    Bist du aus Österreich? Wir sagen nämlich auch Poltern dazu 🙂
    Boho ist ein tolles Thema, und die Kränze sind ja mal megaschön!!
    Alles Liebe deiner Schwester!
    lg Hanna

    • Katy
      Juli 4, 2017 / 7:46 pm

      ja bin aus Ö 🙂 Danke meine liebe 🙂

  7. Juli 4, 2017 / 1:47 pm

    Wow sieht absolut umwerfend aus. Ich habe vor 1 Jahr zum Aufsteirern auch einen selbstgemachten Blumenkranz getragen und finde es wertet wirklich jeden Look besonders auf. Vor allem ist er für fast alle Festlichkeiten super geeignet.

    Liebste Grüße Denise
    http://www.neumodisch.com

  8. Juli 4, 2017 / 10:16 am

    Sieht ja mal mega aus! Vielleicht sollte ich meine Freundin mal mit so einem schönen Kranz überraschen! 🙂

    Wünsche dir eine tolle Woche!
    Bernd – styleandfitness.de

  9. Juli 4, 2017 / 12:22 am

    So wunderschöne Blumenkränze! Echt ein Meisterwerk!

  10. Juli 3, 2017 / 8:31 am

    voll schön 🙂
    und eine super Idee, das beim Poltern zu planen – das gefällt mir auch besser wie die sonstigen „Bräuche“ bei uns.
    Alles Liebe,
    Petra

  11. Juli 2, 2017 / 9:22 pm

    Einen Blumenkranz für mich bitte!! <3
    Was ist das für eine tolle DIY-Anleitung, liebe Katy. Ich bin total begeistert und finde es super, dass ihr zum Poltern auf die üblichen "Team Braut" und "Braut"-Shirts verzichtet habt. An denen hat man sich mittlerweile schon arg satt gesehen. 🙂
    Umso süßer finde ich die Hippieidee mit den Kränzchen.
    Ich hoffe, dass auch bald noch ein Hochzeitsbericht aus der Sicht der Trauzeugin folgen wird. 🙂

    Allerliebste Grüße,
    Susa

    http://www.MISSSUZIELOVES.de

  12. Juli 2, 2017 / 9:17 pm

    Oh, dann steht Euch ja ein schönes Ereignis bevor!
    Ich kenne den Begriff Poltern, der wird bei uns auch verwendet 🙂
    Und die Kränze sind einfach nur super schön – ich denke nur, dass ich das niemals so genial toll hinbekommen würde 🙂
    Liebe Grüße, Rena
    http://www.dressedwithsoul.com

  13. Juli 2, 2017 / 10:28 am

    eine so super süße Idee meine Liebe!
    hab das vor 2 Jahren auch gemacht, als wir den JGA einer sehr guten Freundin gefeiert haben. war eine so schöne und unvergessliche Aktion – unsere Kränze waren aber aus Kunstblumen. diese mit den Echtblumen schauen einfach traumhaft aus 🙂

    schönen Sonntag dir,
    ❤ Tina von Liebe was ist
    Liebe was ist auf Instagram

  14. Juli 2, 2017 / 10:22 am

    Ich liebe Blumenkränze…so schön…allerdings an anderen mehr als an mir, ich komm mir immer vor als hätte ich nen Blumentopf am Kopf…

    Entzückende Idee aber für Hochzeiten <3
    Schaut an dir übrigens seeeehr schön aus.
    http://www.grazermadl.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.