Selbstgemachtes Schwarzbeerjoghurt

Schwarzbeerjoghurt, Joghurt, Müsli, Frühstück, breakfast, gesund, himbeeren, Nüsse, Grranola,

Ich liebe es zu frühstücken. Ein leckeres Frühstück und der Tag startet perfekt. Da ich jedoch ziemlich früh das Haus verlasse, bereite ich mein Frühstück immer am Vortag zu, und nehme es zur Arbeit mit. Dabei ist es mir wichtig, dass es schnell geht, gesund und abwechlsungsreich ist.

Schwarzbeerjoghurt mit Chiasamen:

  • 1 reife Banane
  • 300 ml Milch (am besten Mandelmilch)
  • 2 TL Agavensirup
  • 1 Handvoll Schwarzbeeren
  • 1 TL Mandelmus
  • 2 TL Chiasamen
  • Müsli/frische Früchte zum Garnieren

Alle Zutaten, bis auf den Chiasamen, in einen Mixer geben und cremig rühren. Anschließend den Chiasamen unterheben. Das selbstgemachte Joghurt über Nacht in den Kühlschrank geben. Am nächsten Morgen mit Müsli und Früchten garnieren – fertig :). Um für eine kleine Abwechslung zu sorgen, kann anstelle der Schwarzbeeren natürlich auch Himbeeren oder Erdbeeren genommen werden.

Schwarzbeerjoghurt, Joghurt, Müsli, Frühstück, breakfast, gesund, himbeeren, Nüsse, Grranola,

6 Kommentare

  1. Lilly
    September 13, 2016 / 12:53 pm

    Richtig tolles Rezept – geht einfach, schnell und schmeckt total lecker 🙂
    freue mich auf deinen nächsten Frühstückstipp!
    xo Lilly

  2. September 7, 2016 / 10:14 am

    Super Rezept als vegane „JOGHURT“ Variante (ich mag kein SOJA)
    Ich benutze gerne Reissirup statt Agavensiurp, da dieser #fructosefree – Fruktosefrei – ist 🙂 Du weist ja nach meinem Experiment „I QUIT SUGAR“ von Sarah Wilson bleibt einem das im Kopf.
    Werde ich in den nächsten Tagen gleich mal probieren.
    Liebste Grüße,
    Petra

  3. Nadine
    August 30, 2016 / 12:19 am

    Das klingt ja perfekt und vor allem weil man es am Vortag schon zubereiten kann – das probier ich auf jeden Fall, ich liebe frühstücken auch sehr, allerdings nur wenn ich frei hab weil sonst viel zu wenig Zeit ist in der Früh.
    Aber das wird sich jetzt dann ändern 🙂

    Echt ein sehr gelungener Blog, freu mich schon auf deine nächste Story 🙂

    • Katy
      August 30, 2016 / 8:03 am

      man danke für das nette kommmentar 🙂 Ich kenn das, hab früher auch kaum gefrühstückt aber jz bereit ichs mir immer vor 😀 weil hunger ist schon da 🙂
      DANKE DANKE DANKE 🙂

  4. Theresia
    August 28, 2016 / 12:07 pm

    Hört sich super lecker an!!! Muss ich gleich mal ausprobieren 🙂

    • Katy
      August 28, 2016 / 6:42 pm

      OH danke <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.