#CoffeeTalk | Kaum Zeit für etwas – immer unter Druck

Gedanke, Coffeetalk, Zeit, Stress, Gesellschaft, Lifestyleblogger www.lakatyfox.comWie ihr bestimmt mitbekommen habt, ist es am Blog in letzter Zeit etwas ruhiger geworden! Ursprünglich habe ich 3 mal die Woche einen Beitrag geschrieben. Aktuell bin ich froh, wenn ich es schaffe überhaupt einen zu schreiben! Anstatt, wie ursprünglich gedacht, in Zukunft mehr Zeit für den Blog zu verwenden, wurde weniger Zeit daraus! Aber was soll ich sagen? Das Leben ist einfach dazwischen gekommen! Im Moment bin ich einfach immer so unter Druck bzw unter Stress. Ich habe das Gefühl, irgendwie für gar nichts richtig Zeit zu haben. Ich möchte einfach überall dabei sein. Wenn ich aber irgendwo bin, kann ich es meist nicht so richtig genießen, weil ich weiß, ich muss, dies und jenes noch machen…

Lesetipp – Kann mir bitte jemand Zeit schenken?

Ich habe erst letztens mit meiner Freundin darüber geredet, und ihr geht es genau so. Egal wo sie ist, sie denkt auch immer daran, was sie noch zu erledigen hat und hat auch kaum Zeit für etwas. Seit Wochen frage ich sie schon, ob sie nicht mal Zeit hat, mit mir Frühstücken zu gehen! Jedoch ihr Kalender ist so durchgeplant, dass wir seit fast 2 Monaten keinen gemeinsamen Termin gefunden haben! Aber ist das villeicht in der heutigen Zeit normal?

Ja ich komm vorbei, aber nur für einen Sprung…

Wenn mich zum Beispiel jemand fragt, ob ich vorbeikomme ist meist meine Antwort – ja schon, aber nur für einen Sprung – da ich noch was zu erledigen habe! Ich denke im Vorhinein schon, wann ich spätestens zu Hause sein möchte …

Die Frage ist jedoch, wie kommt man aus dieser Schleife raus? In letzter Zeit sind meine Wochen so durchgeplant, dass ich froh bin, wenn ich einen einzigen Tag habe, wo nichts am Programm steht. Aus diesem Grund, sind mir die Sonntage heilig, an diesen Tagen versuche ich wirklich nichts zu planen bzw mit jemanden etwas auszumachen. Dieser Tag soll nur David, meiner Familie und mir gehören.

Andererseits gehört es aktuell zur Gesellschaft bzw zum Lifestyle dazu  – dass man viel unterwegs ist und sehr viel unternimmt! Ist doch klar, wir lassen uns doch alle von den vielen Stories die vor allem auf Instagram geteilt werden beeinflussen! Ich bin davon nicht ausgeschlossen! Wenn jemand nie was vor, bzw immer Zeit hat denkt man automatisch: “Der hat aber ein langweiliges Leben”. Ist aber wirklich so? Ich es nicht viel schöner in Zukunft viel flexibler zu sein? Nicht so viele Termine zu haben?

Ich glaube, wir haben alle dabei vergessen wie schön doch so ein ruhiges entspanntes Leben sein kann! Mein Ziel ist es, in Zukunft wieder viel mehr Zeit für mich zu haben, öfter nein zu sagen und das Leben viel ruhiger Anzugehen! Besonders auch den Moment zu genießen und vor allem nicht immer zum nächsten Termin zu hetzen und wirklich mal bewusst etwas abzusagen!

Gute Voraussetzungen habe ich dafür, ich fliege nächste Woche mit einer Freundin nach Dubai! Und ich kenne keinen gemütlicheren und gelasseren Menschen als sie! Ich freu mich schon richtig, auf eine Woche Städteurlaub, mit einer Person, wo ich jedes Mal an das Lied denke: Probier’s mal mit Gemütlichkeit, mit Ruhe und Gemütlichkeit jagst du den Alltag und die Sorgen weg … 😉

Wie gefällt euch diese neue Beitragsreihe? Würde euch ein bestimmtes Thema besonders interessieren?

Die Idee zur #coffeetalk Beitragsreihe hab ich mir übrigens von der lieben Julia von MissFinnland abgeschaut 🙂

Gedanke, Coffeetalk, Zeit, Stress, Gesellschaft, Lifestyleblogger www.lakatyfox.com

3 Kommentare

  1. November 19, 2018 / 1:03 pm

    Irgendwie habe ich mich in diesem Beitrag total wieder gefunden. Bis auf die Sache mit dem Sonntag. Im Momente fange ich nämlich an selbst diese Tage zu verplanen. Aus dieser Schleife muss ich bis zum Jahresende unbedingt wieder raus. Das ist auf Dauer einfach uncool.

    Liebe Grüße, Milli
    (https://www.millilovesfashion.de)

  2. November 18, 2018 / 6:45 pm

    Hello liebe Kathy,
    wie du schon richtig sagst, kommt es mir manchmal schon verpönt vor, nicht voller termine zu sein. aber ich glaub auch fest, dass dies nur in der welt sozialer medien “notwendig” ist, um quasi sich selbst anderen zu präsentieren. viel wichtiger, sich auf sich selbst zu konzentrieren, authentisch bleiben und den eigenen bedürfnissen vorrang geben. dann klappst auch mit dem nein-sagen 😉

    alles liebe micha

    _________________________
    http://www.michaslifestyle.at

  3. November 18, 2018 / 12:56 pm

    Dachte ich doch, dass mir der #coffeetalk bekannt vorkommt 😉 aber genauso wie ich Julias Beiträge aus dieser Reihe Liebe, mag ich auch deinen sehr gerne. Und ich kann dir nur sagen: Mir geht’s gerade ganz genauso! Und auch ich habe beschlossen wieder öfter mal nein zu sagen und flexibler zu werden. Allerdings steht bei mir auch noch der Aufbau eines eigenen Business im Hintergrund, was sehr zeitintensiv ist und auf Kosten meines Blogs geht… Aber manchmal muss man Prioritäten setzen. Dennoch darf man darüber nicht auf die Dinge im Leben verzichten, die einem Energie geben und einen glücklich machen 🙂

    Ich denke wir dürfen uns einfach nicht so viel Druck machen 🙂 Ich merke das bei TwistheadCats und ich denke immer, bevor ich nun einen halbherzig verfassten Beitrag veröffentliche, bin ich lieber ehrlich zu meinen LeserInnen und zum gegeben Zeitpunkt werde ich mich wieder mehr um den Blog kümmern können 🙂 und dann aber mit der üblichen Leidenschaft und Freude 🙂 ich bin kein Fan von halben Sachen 😀

    Liebe Grüße, Kay
    http://www.twistheadcats.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.