Cook 7 Geschmackswelten Amaretto Mandel Parfait

lakatyfox_Mandeln_amaretto_parfait_Blogparde_food_dessert-3Ich trinke sehr sehr selten Alkohol aber was ich mag ist Amaretto – früher habe ich immer beim Fortgehen Amaretto mit Apfelsaft und Zimt getrunken. Dieses Getränk wurde zwischenzeitlich von Büffelgras Wodka mit Apfelsaft und Zimt (auch Apfelstrudel genannt) abgelöst. Aktuell liebe ich Amaretto Sour – falls ihr dieses Getränk noch nicht kennt unbedingt probieren! Aus diesem Grund gibt es auch ein Rezept mit Amaretto.

In Rahmen einer Blogparade – 7  Geschmackswelten – werden wir einmal im Monat zu einem bestimmten Land 7 Rezepte dazu posten 🙂 Ich habe dieses mal ein Amaretto Mandel Parfait gemacht. Ist zwar ein wenig aufwendig aber es geht ziemlich einfach und schmeckt unheimlich lecker. Mit einer Tasse Cappuccino ein perfekter Nachtisch für einen Sonntagnachmittag.

Amaretto Mandel Parfait

  • 250 g Mandeln, ungeschält
  • 250 g Zucker
  • 4 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 2 Becher Schlag
  • 2 EL Amaretto

Zuerst müssen die Mandeln für ca. 2 min im Wasser eingeweicht werden. In der Zwischenzeit richte eine Kastenform und lege diese mit Frischhaltefolie aus. Anschließend schmelze 100 g Zucker in einer Pfanne und füge die tropfnassen Mandeln dazu. Die Mandel werden jetzt karamellisiert. Danach sollen die Mandeln auf einem Backpapier ausgekühlt und feingehackt werden. Einen kleinen Teil der Mandel ca. 50 g lege bitte für die Deko zur Seite. Die Eier trennen, und den Eigelb mit dem restlichen Zucker schaumig schlagen. Den Eiklar mit einer Prise Salz zu Schnee schlagen. Den Schlag auch fest schlagen.

Den Schnee vorsichtig unter die Eigelbmasse heben. Danach den Schlag unterheben. Am Schluss einen Teil der Mandeln und den Amaretto unterheben. Fülle das Parfait in die Kastenform und stelle es für ca. 24 h ins Gefrierfach. Vor dem Servieren mit den restlichen Mandeln dekorieren 🙂

lakatyfox_Mandeln_amaretto_parfait_Blogparde_food_dessert-5 lakatyfox_Mandeln_amaretto_parfait_Blogparde_food_dessert-4lakatyfox_Mandeln_amaretto_parfait_Blogparde_food_dessert-2

Viel Spaß beim Nachbacken und gutes Gelingen ♥

Weitere Rezepte über Italien findet ihr bei folgenden Blogs
Montag: Anika von www.vergissmein-nicht.de
Dienstag: Rebecca von www.sansanrebecca.wordpress.com
Donnerstag: me 🙂
Freitag: Karolina von www.kardiaserena.at/
Samstag: Katia von www.katjakocht.com/
Sonntag: Svenja von www.freiveganlife.com
7_Geschmackswelten_Amaretto_Mandeln_Parfait_Foodblog

44 Kommentare

  1. März 4, 2017 / 5:24 pm

    Klingt sehr verlockend…… Muss ich unbedingt einmal versuchen 🙂 Liebe Grüße Gudrun

  2. Februar 7, 2017 / 3:24 pm

    Das Rezept hört sich ja super an 🙂
    Habs mir gleich gespeichert, wir definitiv nachgemacht 😉

    Liebe Grüße Eva

  3. Theresia
    Februar 1, 2017 / 7:56 pm

    Da würde ich jetzt gerne rein beißen. Muss ich unbedingt nach machen.

    • Katy
      Februar 1, 2017 / 8:48 pm

      danke liebe theresia 🙂

  4. Februar 1, 2017 / 9:18 am

    Die Idee der Blog Parade finde ich super !
    Ehrlicherweise bin ich nicht so der Amaretto Fan, aber den Amaretto Sour finde ich trotzdem Mega spitze.
    In der monkey bar on Berlin machen die einen richtig guten 😉

    Love, Janine
    http://www.florafallue.com

  5. Januar 26, 2017 / 10:23 pm

    Was ist das für eine coole Blogparade, mal was anderes 🙂 sehr spannend! und tolles rezept katy, werd ich bestimmt mal nachmachen!

    xx Mara
    http://piecesofmara.com

  6. Januar 25, 2017 / 12:17 pm

    das sieht und hört sich so so lecker an meine Liebe.
    Danke für das tolle und leckere Rezept.
    Ich bin in der Küche leider nicht so begabt, aber vielleicht lege ich meinem Freund mal ganz unauffällig das Rezept hin 😉
    Love,
    Tori | https://abouttori.com/

  7. Januar 24, 2017 / 8:43 pm

    Uhhh lala das klingt ja super! ?
    Ich bin ein Mega Fan von Amaretto zum backen etc. Das Rezept werde ich definitiv ausprobieren ?
    Viele Grüße, Vanessa

  8. Lisa
    Januar 23, 2017 / 5:28 am

    Das sieht ja lecker aus! Super für besondere Anlässe. 🙂
    Liebe Grüße Lisa♥
    lisaslovelyworld

  9. Januar 22, 2017 / 5:26 pm

    Oh wow so lecker sieht das aus und hört sich auch so an! Ich trinke auch fast nie was aber sowas liebe ich auch oder Eierlikör auf Vanilleeis!

    Danke für die tolle inspo!

    Liebe Grüße

    Nicole

  10. Januar 21, 2017 / 6:59 pm

    Obwohl ich gar keinen Alkohol trinke, esse ich durchaus Desserts, in denen Alkohol drin ist und das was Du hier zeigst, ist definitiv nach meinem Geschmack 🙂 Muss ich testen, danke Dir, liebste Katy!
    Liebe Grüße, Rena
    http://www.dressedwithsoul.com

  11. Januar 21, 2017 / 6:54 pm

    Wow, das sieht super lecker aus! *_*
    Ein Parfait habe ich noch nie gemacht aber irgendwie
    habe ich jetzt direkt Lust (und Hunger) bekommen eines zu machen! 🙂

    Danke Dir für die schöne Inspiration.

    XX,

    http://www.ChristinaKey.com

  12. Januar 21, 2017 / 2:11 pm

    Das sieht unheimlich lecker aus!
    Eigentlich mag ich auch kein Alkohol im Dessert, aber Amaretto schmeckt mir auch 🙂

    Liebste Grüsse
    Swenja
    http://www.overtheview.ch/

  13. Januar 20, 2017 / 10:00 pm

    Oh das klingt ja richtig lecker! Ich muss gestehen, ich hab noch nie ein Parfait gegessen. Ich glaub ich sollte das schleunigst ändern und dein Rezept ausprobieren! 😉

    Vielen Dank für das wundervolle Rezept liebe Katy!

    Liebste Grüße
    Bianca
    http://www.herzmelodie.com

  14. Januar 20, 2017 / 9:41 pm

    Ohja damit hast du mich voll, denn Parfaits sind eines meiner Lieblibgsdesserts. Mein Favorit? Schoki-Chili-Parfait! 🙂 Deins klingt aber auch seeehr lecker! Muss ich mir merken.
    Liebe Grüße, :*
    Leni
    http://www.theblondejourney.com/?m=1

  15. Januar 20, 2017 / 3:50 pm

    Ach du liebe Güte, ich bin im Desserthimmel gelandet.
    Dein Rezept hier fällt nämlich klassisch in die Evaliebtallesmitmandel- Kategorie 😉
    Was gäbe ich da<für, jetzt sofort ein Stückchen zum Nachmittagskaffee genießen zu dürfen.
    MMMMMhhhhhh…
    Ich drück dich!
    Eva

  16. Januar 20, 2017 / 12:32 pm

    Das sieht und klingt ja mega lecker. Muss ich unbedingt mal ausprobieren. Die Bilder machen mich hungrig ?. Toller Post gefällt mir sehr.

  17. Januar 20, 2017 / 11:40 am

    Katy!

    Hui, danke für dieses leckere Rezept! Habe erst vor kurzem ein Lebkuchenparfait gemacht & ich liebe es!

    Werd’s gleich mal nachmachen!

    Bussi Jenny

  18. Januar 20, 2017 / 10:57 am

    Also ich mag Alkohol in großen Mengen absolut nicht vom Geschmack und trinke auch demnach nie etwas wenn wir weggehen ? Dein Parfait sieht allerdings zum anbeißen aus! Ich glaube da würde ich trotz allem auf jeden Fall ein Stück probieren, schließlich ist der Alkohol ja nicht die Hauptzutat ? In Kombination mit den karamellisierten Mandeln kann ich es mir richtig gut vorstellen!

    Liebe Grüße
    Stephi von http://stephisstories.de

  19. Januar 20, 2017 / 10:45 am

    Das ist dir ja wirklich gut gelungen ! Sieht super lecker aus 🙂

    Beste Grüße,
    Jasmin

  20. Feli
    Januar 20, 2017 / 9:14 am

    Klingt so so lecker! Ich trinke auch nur selten Alkohol, aber das Rezept wird sicher dennoch gut schmecken 🙂 Liebe Grüße, Feli von http://www.felinipralini.de

  21. Januar 20, 2017 / 7:01 am

    Das hört sich ja richtig lecker an! Ich habe mich vor ein paar Jahren auch mal an Parfait versucht und es ist total in die Hose gegangen. Da wäre es jetzt ja mal an der Zeit für einen neuen Versuch 🙂

    Liebe Grüße,
    Jana von bezauberndenana.de

  22. Januar 19, 2017 / 10:50 pm

    Liebe Katy, ich bin sooooo ein Fan von dem Getränk Apfelstrudel und mein 16-Jähriges ich hüpft für dieses Rezept. Das Parfait sieht total lecker aus und lädt ein es nachzukochen. Werde meine liebsten sicher einmal überraschen damit. 🙂 alles liebe Marlies :*

  23. Januar 19, 2017 / 4:58 pm

    Hey meine liebe Katy!

    Oh, das sieht einfach nur zum Anbeißen aus – davon hätte ich jetzt gerne ein Stück (ein groooooßes Stück:D). Seitdem ich meine Masterarbeit im Labor angefangen habe und den ganzen Tag beschäftigt bin, esse ich so viel süße Sachen – echt schlimm:D

    XXX,

    Wiebke von WIEBKEMBG

    Instagram||Facebook

  24. Januar 19, 2017 / 4:24 pm

    Das klingt sehr verführerisch lecker! Das möchte ich auf jeden Fall testen und danke dir für die Idee und das Rezept!

  25. Januar 19, 2017 / 3:11 pm

    mhhmm Katy das schaut köstlich aus. Wie wärs, wenn du mir ein Stück vorbei bringst? hehe ich stelle den Kaffee 😀

    liebe Grüße aus Wien,
    Karolina

    https://kardiaserena.at

  26. Januar 19, 2017 / 2:53 pm

    Hmmmm. das klingt ja richtig lecker! ich bin auch der totale Amaretto Sour Fan!
    Das Parfait könnte also genau meinen Geschmack treffen!

    Alles Liebe,
    Trixi

    • Katy
      Januar 19, 2017 / 7:02 pm

      es gibt nix über amaretto sour ???

  27. Januar 19, 2017 / 1:28 pm

    Das hört sich wirklich klasse an und die Bilder sprechen ja total für sich! Ich könnte mir das auch echt sehr gut als Dessert am Nachmittag vorstellen, daher danke für die tolle Idee! Man lernt ja bekanntermaßen nie aus 😉 Ich wünsche dir einen schönen Donnerstag und liebe Grüße! 🙂

    http://www.confashiontime.com

  28. Januar 19, 2017 / 11:12 am

    Wow das sieht so unglaublich lecker aus. 🙂
    Ich habe noch nie Parfait selbst gemacht, aber das muss ich probieren. 😀
    Jetzt habe ich Hunger…. 😉
    Liebste Grüße Tamara
    http://www.fashionladyloves.com

  29. Januar 19, 2017 / 9:36 am

    Wow das hört sich ja wirklich unglaublich lecker an ♥ Zusammen mit einem Caffe Latte kann ich es mir wirklich super als Dessert vorstellen 🙂

    xxx
    Tina
    http://styleappetite.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.