Detox mal anders – Souping ist angesagt

detox, detoxsuppen, lieferei, souping, fasten, suppenfasten, www.lakatyfox.com Als ich vor ein paar Wochen die Anfrage bekam, die Souping Detox Box zu testen, habe ich mich sehr gefreut. Ich habe mir für 2018 sowieso vorgenommen monatlich zumindest einen “Detoxtag” einzulegen und da kam mir diese Suppenkur sehr gelegen.

Souping – so funktioniert‘s

Die Souping Box gibt es für 2 ( ca. € 70) oder für 4 ( ca. € 130) Tage. Man bekommt pro Tag 6 unterschiedliche Gemüsesuppen die man verteilt über den ganzen Tag isst. Falls man doch Hunger hat, darf man zusätzlich ca.  40 g (ungesalzene) Nüsse zu sich nehmen. Die Suppen müssen nicht im Kühlschrank gelagert werden und sind je nach Suppe ca 2-6 Monate haltbar.

Wie schmecken die Suppen?

Was ich richtig toll fand war, dass alle Suppen total unterschiedlich geschmeckt haben. Man konnte auch teilweise, die Zutaten rausschmecken. Meine Lieblingsuppe war die Karottensuppe mit Kokosmilch. Diese war so richtig schön cremig und hat leicht nach Kokos geschmeckt. Ich habe die Suppen immer in der empfohlenen Reihenfolge gegessen. Das Einzige was mich ein wenig gestört hat war, dass bei manchen Suppen extra Kokosblütenzucker hinzugefügt wurde. Dadurch waren mir die Suppen auch teilweise ein wenig zu süß.

Wie ist es dir ergangen?

Dies war nicht die erste Detox Kur die ich gemacht habe. Ich habe bis jetzt immer zu Säften gegriffen (Beitrag dazu hier). Dort war mir aber meist den ganzen Tag leicht kalt und am Abend habe ich mich teilweise durch die wenige Energiezufuhr sehr müde gefühlt. Das war hier eindeutig nicht der Fall. Auch am Abend war ich fit und hatte nicht mal ansatzweise Hunger. Das heißt aber nicht, dass ich nicht den ganzen Tag an Essen gedacht habe. 🙂

Wie ist das Fazit?

Ich bin ja generell ein Fan von Detoxkuren aller Art. Besonders jetzt wo es noch so kalt ist, würde ich diese Suppenkur einer Saftkur auf alle Fälle vorziehen. Auch Tage nach einer Kur, esse ich bewusster und achte darauf was ich meinem Körper zuführe und zusätzlich hatte ich auch nach nur 2 Tagen Kur einen super flachen Tag am Tag danach. 🙂

Für alle die auch Lust auf eine Souping Kur haben – mit dem Code “lakatyfox7” gibt es bei der Lieferei bis Ende Mai einen Rabatt von € 7. Die Lieferung ist übrigens kostenfrei!

detox, detoxsuppen, lieferei, souping, fasten, suppenfasten, www.lakatyfox.com detox, detoxsuppen, lieferei, souping, fasten, suppenfasten, www.lakatyfox.comdetox, detoxsuppen, lieferei, souping, fasten, suppenfasten, www.lakatyfox.com

In freundlicher Zusammenarbeit mit Lieferei!

7 Kommentare

  1. April 18, 2018 / 2:51 pm

    Also ich habe mir nach meiner Saft Detox Kur auch vorgenommen, diese regelmäßig zu machen. Ich liebe Suppen und denke, diese Variante ist perfekt für den Herbst und Winter geeignet. Ich denke für Frühling und den Sommer werde ich bei einer Saftkur bleiben.

    GLG Denise
    http://www.neumodisch.com

  2. April 12, 2018 / 8:20 am

    Das ist ja mal eine gute Detoxkur! Ich kann mir gut vorstellen dass man um einiges weniger Hunger hat als bei Säften und gerade im winter ist das ne super Alternative!
    Es ist auch gut wenn alle Suppen einen anderen Geschmack haben denn oft ist das ja so dass man leider kaum einen Unterschied schmeckt bei bereits fertigen Suppen!

    Viele Grüße
    Denise

  3. April 9, 2018 / 3:00 pm

    Super informativer Beitrag meine Liebe! Ich habe bisher nur Saftkuren gemacht und fände gerade im Winter eine Kombination aus beidem total gut, denn eine Suppe am Morgen kann ich mir für mich persönlich nicht vorstellen 🙂 Aber ich glaube dass sich man mit den Suppen tatsächlich viel fitter fühlt als mit den Säften.
    Liebst Kathi
    http://www.meetthehappygirl.com

  4. April 9, 2018 / 11:41 am

    Ich mag Suppen super gerne. Karottensuppe mit Kokosmilch klingt auf jeden Fall auch sehr lecker.

  5. April 8, 2018 / 4:45 pm

    Mei, das klingt super! Ich bin ein absoluter Suppenfan und könnt mir das echt gut vorstellen – wobei ich dann aufgrund des hohen Preises doch lieber auf selbstgemachte Suppen zurückgreifen würde. 🙂 Andererseits sind die sicher super zum Mitnehmen und man muss sich nicht sonderlich viele zusätzliche Gedanken drum machen 😀

  6. April 8, 2018 / 11:06 am

    ohh das ist ja echt mal was anderes – und klingt mega cool!
    ich mag Suppen im Allgemeinen sehr gerne, v.a. natürlich auch im Winter, wenn man etwas wärmendes braucht 🙂
    daher stelle ich mir diese besondere Art von Detox auch perfek vor, wenn es noch nicht so warm ist!
    … mit Rote Beete kriegt man mich ja sowieso 😉

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.