Rezept | einfacher Marillen-Schoko-Streuselkuchen

Marillen, Marillenkuchen, Blech, Streusel, Marillenstreuselkuchen, Marillenrezept, Foodblogger, einfacher Marillenkuchen, MarillenschokoladekuchenIn letzter Zeit habe ich irgendwie alles ein wenig streifen lassen, vor allem der Blog kam zu kurz. Aber das soll sich in Zukunft wieder ändern, zumindest einmal die Woche möchte ich schon wieder einen Beitrag schreiben. Zum Einen gibt es ja auch unsere Cook it your Way – Blogparade, wo einmal im Monat ein Rezept online geht. Die letzten beiden Male habe ich leider ausgesetzt aber nun bin ich wieder voll motiviert. Für Juli haben wir uns für das Thema Marillen entschieden – perfekt, denn wie es der Zufall so will, hatte ich 1 kg Marillen zu Hause…

Rezeptipp | Low Carb Marillenkuchen 

Ich habe hierfür das Rezept aus einer Kochzeitschrift ein wenig abgeändert – ursprünglich waren statt Marillen Kirchen vorgesehen – was bestimmt auch super lecker schmeckt!

Einfacher Blechkuchen – welcher natürlich mit jedem Obst gemacht werden kann

Ich liebe ja Kuchen, am liebsten nach dem Essen in Kombination mit einer Tasse Cappuccino. Für mich gehört etwas Süßes einfach dazu. Am besten schmeckt mir dieser Kuchen übrigens wenn er noch leicht warm ist.

Einfacher Marillen Schokoladen Streuselkuchen

Servings 1 Blech

Zutaten

Teig

  • 1 Würfel Butter
  • 150 g Mehl
  • 200 g Mandelmehl (alternativ gemahlene Nüsse)
  • 20 g Backkakao
  • 40 g gehackte dunkle Schokolade

Topfenmasse

  • 2 Packungen Topfen
  • 30 g Maizena
  • 2 Eier
  • 150 g Staubzucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 13 Stk Marillen

Zubereitung

Backrohr auf 180° vorheizen

Zuerst vermische das Mehl mit den Backkakao, den gehackten Schokostücken und der geschmolzenen Butter. Lege ca. 1/4 des Teiges (Streusel) zur Seite. Drücke nun den Teig gleichmäßig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech.

Trenne die Eier und schlage zuerst das Eiklar steif. Vermenge in einer anderen Schüssel die restlichen Zutaten (Topfen, Eigelb, Vanillezucker, Zucker, Maizena). Am Schluss hebst du vorsichtig das Eiklar unter.

Verteile nun die Topfenmasse auf das Blech. Jetzt kannst du die Marillen, halbieren, entkernen und ebenfalls gleichmäßig aufs Blech verteilen.

Bevor du den Kuchen ins Backrohr gibst, streue die Streusel über die Masse und zuckere die Marillen etwas (dann schmecken sie anschließend leicht karamellisiert).

Gutes Gelingen ♥

Weitere Marillenrezepte findet ihr bei meinen Bloggerkollegen:

Marillen, Marillenkuchen, Blech, Streusel, Marillenstreuselkuchen, Marillenrezept, Foodblogger, einfacher Marillenkuchen, Marillenschokoladekuchen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 Comments

  1. August 8, 2019 / 10:59 pm

    Oh wie lecker, im Sommer liebe ich es Kuchen zu essen und der sieht besonders gut aus. Ich werde ihn bestimmt mal ausprobieren.
    Liebe Grüße
    Luisa von https://www.allaboutluisa.com/