7 Geschmackswelten – Griechische Pita mit Tzatziki

pita Rezept Griechisch, Dinner, Lunch, Food, Foodblogger, Ich kann mich noch genau an den Moment erinnern, als ich meine erste Pita gegessen habe. Es war vor ca. 5 Jahren in Brüssel, während meines Erasmussemesters. Es gab dort in der Nähe vom Grand Place eine Seitenstraße, wo mindestens fünf griechische Pita Läden nebeneinander waren. Genau dort hatte ich meine erste Pita – und es war einfach so lecker. 😀 Danach habe ich leider ewig keine mehr gegessen. Bei uns in Graz waren mir bisher eigentlich nur Burger-, Kebab- oder Würstelstände bekannt. Vor Kurzem habe ich aber mit David am Hauptplatz endlich einen Pita Stand entdeckt. 🙂 Zu meiner Freude war es auch dort sehr lecker, fast genau so wie damals.
Als wir uns in unserer Foodblogparade für das Thema Griechenland entschieden haben, wusste ich somit sofort was ich mache – Pita mit Tzatziki. Im Gegensatz zur Pita, mache ich mir Tzatziki sehr oft als Beilage. Es geht unheimlich schnell, ist gesund und schmeckt perfekt zu gegrilltem Essen!

 

pita Rezept Griechisch, Dinner, Lunch, Food, Foodblogger,
Print

Griechisches Pita mit Tzatziki

Servings 2 Personen

Zutaten

PITA

  • 2 Stück Hühnerbrust
  • 2 Stück fertige Pita
  • 1 Packung Feta
  • 1 g Oliven
  • 1 Tomate
  • Rucola

Tzatziki

  • 1 Gurke
  • 3 EL Sauerrahm
  • Knoblauch, Oregano, Salz

Zubereitung

Die Hühnerbrust in kleine Streifen schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen und scharf anbraten. In der Zwischenzeit die Gurke fein raspeln und anschließend ausdrücken (sonst wird das Tzatziki zu wässrig). Die geraspelte Gurke mit 3 EL Sauerrahm vermischen. Anschließend mit Knoblauch, Salz und Oregano abschmecken. Die Pita für 8 Min ins Backrohr geben damit es schön knusprig wird. Nun kann der Feta und die Tomaten geschnitten werden. Sobald die Pita ferig ist, vorsichtig aufschneiden (aber nicht ganz - wie eine Tasche) und mit Hühnchen, Feta, Rucola und Tomaten füllen. Mit Tzatziki servieren!

 

pita Rezept Griechisch, Dinner, Lunch, Food, Foodblogger,

Andere Rezepte zu unserer Blogparade 7 Geschmackswelten findet ihr hier:
Italienische Küche, hier
Österreichische Küche, hier
Indische Küche, hier

Weitere Rezepte aus Griechenland findet ihr bei folgenden Blogs:
Montag: Micha von Kitchen-News
Dienstag: Isa von Isa’s Kitchen
Mittwoch: ME
Donnerstag: Tamara  von Studentenküche
Freitag: Karolina von Kardiaserena
Samstag: Katia von Katja kocht
Sonntag: Jasmin von Jasminslittlelifestyleblog

48 Kommentare

  1. August 13, 2017 / 6:46 pm

    Liebe Katy, nach dem ich endlich Zeit gefunden habe, eure Rezepte genauer anzuschauen, muss ich sagen, deins ist der Hammer <3 Ich habe noch nie richtige Pita gegessen, muss aber nun unbedingt mal auf die Suche nach einem Laden gehen! Oder eben dein Rezept ausprobieren 😉
    Ganz liebe Grüße, Isa

  2. August 5, 2017 / 6:32 pm

    Ich liebe Pia!
    In Dubai und auf den Malediven haben wir uns damit verwöhnt..zuhause angekommen, mussten wir sofort unser eigenes backen… wir essen es gerne zu arabischem Bohneneintopf… mmmhhhh…..
    eva

  3. August 2, 2017 / 3:08 pm

    Sieht superlecker aus 🙂 Und bei den Temperaturen bestimmt eine tolle Alternative. Danke für das Rezept!
    Viele Grüße, Kerstin

  4. Leni
    August 1, 2017 / 10:35 pm

    Wiiie lecker das aussieht! *-* Das Fleisch würde ich einfach gegen einen Grillkäse austauschen.
    Mein Freund und ich machen uns Abends immer wieder gerne Pita Taschen mit verschiedenen Füllungen. 🙂 Das perfekte Sommergericht! 🙂
    Liebe Grüße, Leni
    http://www.theblondejourney.com/

  5. Nastasia
    Juli 31, 2017 / 8:29 pm

    Wow, super lecker. Danke für das Rezept. Muss ich unbedingt einmal ausprobieren…

  6. Juli 31, 2017 / 8:26 pm

    Liebe Katy,

    oh das sieht echt lecker aus! Ich habe Pita auch zuerst während meines Auslandssemesters kennengelernt (war allerdings in Paris, nicht Brüssel) und es hier bei mir zuhause noch nicht wieder in der Art bekommen, dafür aber schon ein paar Mal selbst gemacht 🙂

    Überhaupt hast du echt einen tollen Blog! Ich bin gerade zum ersten Mal durch deinen Kommentar bei meinem Warschau-Artikel drauf gestoßen und hab direkt ne Weile gestöbert. Komme bestimmt bald mal wieder 🙂

    Viele Grüße,
    Kirsten

  7. Juli 31, 2017 / 5:06 pm

    Da triffst du mchr zur perfekten Uhrzeit. Bin gerade total hungrig und dieses Pita-Brot sieht einfach nur megagut aus! Das Rezept wird in den Lesezeichen gespeichert. 😀
    Liebe Grüße,
    Laurel

  8. Juli 29, 2017 / 10:27 pm

    oh das sieht so so so unglaublich lecker aus und klingt auch fabelhaft! Werde ich auf jeden Fall ganz bald ausprobieren! 🙂 Danke für das tolle Rezept! <3

    Liebste Grüße
    Bianca
    http://www.herzmelodie.com

  9. Juli 29, 2017 / 3:05 pm

    Mhm, das sieht unglaublich lecker aus! Gerade für den Sommer hört sich das richtig gut an 🙂

    Liebe Grüße, Caro :*
    http://nilooorac.com/

  10. Juli 29, 2017 / 8:58 am

    Oh, es sieht so lecker aus.
    Vielen Dank für Ihre Quittung.

  11. Juli 28, 2017 / 8:10 pm

    Oh, das siehe super lecker aus, ich kriege schon wieder Hunger. Wobei ich das nicht selbst machen würde, sondern an meinem bevorzugten Griechen-Stand geniessen würde. Hattet ihr kein Moussaka Rezept? Das würde ich gerne mal selber machen. Grüssle, Simone

    • Juli 28, 2017 / 8:13 pm

      Ich meinte eine Moussaka mit Hackfleisch … das vegetarische Rezept hatte ich gesehen.
      Grüssle, Simone

      • Katy
        Juli 28, 2017 / 9:04 pm

        ne soweit ich weiss nein 🙁 aber es stimmt das mag ich auch mal probieren ✌️

  12. Juli 28, 2017 / 4:05 pm

    Oh mein Gott, wie genial sieht denn das aus….also das ist jetzt mal ein Rezept das ich UNBEDINGT probieren muss.
    Alles Liebe
    Nicole
    http://www.grazermadl.at

  13. Juli 28, 2017 / 2:26 pm

    Ach da bekommt man einfach nur Hunger,
    ich liebe griechische Pita habe sie bis jetzt aber noch kein einziges Mal selbst gemacht.
    Das muss sich ändern.
    Danke für das tolle Rezept.

    alles Liebe deine Amely Rose

  14. Juli 28, 2017 / 1:04 pm

    Die sieht aber auch zum Anbeißen aus! Ich glaube, dass ich meine erste Pita 2005 in der Türkei gegessen habe. Da war so ein kleiner Stand der die kleinen Röllchen gemacht hat und es war fantastisch. Danke fürs Teilen 🙂

    Liebe Grüße
    Nadine von tantedine.de

  15. Juli 28, 2017 / 11:27 am

    Auf ein Gyros hätte ich jetzt richtig Lust. Ich liebe die griechische Küche. Das Rezept klingt super, werde ich ausprobieren!

  16. Juli 28, 2017 / 11:17 am

    Oh ich liebe die griechische Küche und alles was dazu gehört ! Da läuft mir direkt das Wasser im Mund zusammen, schaut superlecker aus ! 🙂

    Happy Weekend, Xxx
    Tina.

    http://Www.styleappetite.com

  17. Juli 28, 2017 / 10:11 am

    Ohh sieht das lecker aus! Das Thema Griechenland hatte ich auch gerade erst, ich war diesen Sommer zum ersten Mal auf Kreta und komme immer noch nicht aus dem Schwärmen heraus. Und ja, gerade die griechischen Spezialitäten haben es mir einfach angetan. Danke für das Rezept, so kann ich mir ein Bisschen Griechenland nach Hause holen…:)

    Love,
    Caterina

    http://caterinacatalano.com/

  18. Juli 28, 2017 / 8:57 am

    Mhm boah schaut das lecker aus.. ich liiiebe ja griechisches Essen – und vor allem natürlich Pita 🙂

    Alles Liebe, Katii

  19. Juli 27, 2017 / 11:53 pm

    Maaaah ich liebe Pita!!! Mhhmm Gott die habe ich schon ewig nicht mehr gegessen!!! Jetzt habe ich einen Gusto darauf! 😀
    Also Katy ich muss dir ehrlich sagen, dein Rezept Desing gefällt mir irsinnig gut! Wie hast du das denn umgesetzt bzw das Print Design eingebaut! Ich finde das großartig!
    Glg,
    Karo

    https://kardiaserena.at

    • Katy
      Juli 28, 2017 / 9:22 am

      danke 🙂 mit canva 🙂

  20. Juli 27, 2017 / 8:00 pm

    Mannomann, schade, dass ich schon zu Abend gegessen habe, sonst wär’s das vielleicht geworden! Nun, dann morgen hihi. Sieht super lecker aus und klingt fantastisch!

    Schau doch mal bei mir vorbei, dort gibt es gerade eine Louis Vuitton Twist Lock Tasche im Wert von 2.500 Euro zu gewinnen und dabei kannst du für einen guten Zweck spenden: http://www.wie-hund-und-katze.com

    Liebst,
    Ricarda

  21. Juli 27, 2017 / 5:48 pm

    Yummy, das sieht einfach nur lecker aus, solche Bilder gehören ja fast verboten.
    Man glaubt man braucht sich dieses tolle Teil einfach nur zu greifen……
    Muss ich mir auch unbedingt demnächst mal machen.
    Danke für Deine leckere Inspiration

  22. Juli 27, 2017 / 2:18 pm

    Ein tolles Rezept und Fotos bei denen man sofort Hunger bekommt. 🙂
    Ich fliege im August nach Griechenland, da werde ich bestimmt das ein oder andere Mal eine Pita essen.

    Liebste Grüße
    xo Sunny | http://www.sunnyinga.de

  23. Juli 27, 2017 / 2:11 pm

    Ach du meine Güte!! Ich bin schon auf dem Weg zum Einkaufen!! Das ist ja der Wahnsinn! Super lecker!

    Liebe Grüße
    Cherifa

  24. Juli 27, 2017 / 12:07 pm

    Oh Gott, wie lecker sieht das bitte aus?
    So kurz vor der Mittagspause darf ich echt nicht mehr bei dir rein schauen haha! Bekomme mega Hunger.
    Super Rezept – tausend Dank!
    Love,
    Tori | https://abouttori.com

  25. Juli 26, 2017 / 12:36 pm

    Ich habe vor kurzem das erste Mal Pita mit Pulled Pork ausprobiert und fand es super. Dein Rezept sieht auch unglaublich lecker aus, werde es definitiv mal testen 🙂
    Liebe Grüße ♡Kristina
    TheKontemporary

  26. Lena
    Juli 26, 2017 / 11:11 am

    Das sieht so unglaublich lecker aus!
    Aber kannst du mir sagen woher man Pita bekommt?
    Ich würde das gern mal ausprobieren.

    Ganz liebe Grüße Lena von http://allaboutliife.wordpress.com/

    • Katy
      Juli 26, 2017 / 12:31 pm

      bei uns gibt es die supermarkt in den größeren oder wahlweise auch bei hofer (aldi) ✌️?

      • Lena
        August 2, 2017 / 2:27 pm

        Daaanke!

  27. Sofia C.M
    Juli 26, 2017 / 10:13 am

    That looks super delicious! Greetings from Switzerland //Sofia (…visit my blog http://sofiacm.com for interior and style tips)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.