Rezept | Schokoladen Himbeer Torte

Muttertagstorte, Schokoladentorte, Himbeertorte, Schokoladenmousse, Torte, einfache Schokoladentorte, Himbeeren, Rezept, Foodblogger, Pünktlich zum Muttertag nächsten Sonntag gibt es heute noch ein leckeres Rezept. Bei Familienfeiern ist eines immer fix – für die Nachspeise sorge ich. So haben wir das schon seit Jahren zwischen meinen Schwestern und mir aufgeteilt. Verschenkt wird dazu nur noch eine Kleinigkeit. Unsere Mama mag keine großen Geschenke, sie sagt immer, ihr größter Wunsch ist es, dass wir uns alle lieb haben und nicht streiten. =)

Selbstgebackenes zum Muttertag

Meinen ersten Kuchen zum Muttertag habe ich mit 9 gebacken. Da gab es eine Biskuitroulade mit Marillenmarmelade. Den selben Biskuitteig habe ich auch bei dieser Torte verwendet, nur habe ich noch Kakao hinzugefügt. Zum Backen verwende ich aktuell immer eine 18cm Springform (hier). Finde diese mega praktisch, da die Stücke nicht zu groß sind und ich finde, die Torte schaut damit einfach viel schöner aus.

#Tipp – für die Schokoladenglasur immer Kokosöl verwenden, damit glänzt die Glasur länger!

Falls du keine Zeit für eine ganze Torte hast, trotzdem etwas selbst backen willst, kann ich dir folgendes Rezept empfehlen:

Schnelle Blaubeerschnecken mit Blätterteig

Schoko Himbeer Torte

Servings 8 Stücke

Zutaten

Schokoladenbiskuit

  • 3 Stk Eier
  • 10 g Mehl
  • 1/2 P Backpulver
  • 10 g Zucker
  • 1 P Vanillinzucker
  • 3 EL Kakao

Füllung

  • 200 g gehackte Schokolade
  • 250 ml Schlag
  • 4 EL Himbeermarmelade
  • 300 g frische Himbeeren

Glasur

  • Schokolade
  • Kokosöl

Zubereitung

Füllung:

Schlag aufkochen und über die gehackte Schokolade gießen. So lange verrühren, bis sich die Schokolade ganz aufgelöst hat. Für ca. 1 h in den Kühlschrank geben.

Schokobiskuit:

Backrohr auf 200° vorheizen und die Backform mit Papier auslegen.
Die Eier trennen und mit dem Eiklar Schnee schlagen. Zucker langsam hinzufügen. Eigelb dazurühren und am Schluss die Mehl-, Backpulver-, Kakaomischung kurz unterheben - Teig soll schön fluffig bleiben!

#Tipp -> Mehl mit Backpulver und dem Kakao vermischen und durchsieben! 

Für ca. 25 min ins Backrohr geben!

Fertigstellung:

Ausgekühlten Biskuit horizontal durchschneiden, sodasss zwei gleichdicke Böden entstehen. Schokocreme ca. 10 min cremig aufschlagen, so das ein Mousse entsteht. 

Den ersten Boden mit Himbeermarmelade bestreichen, die Mitte der Torte mit Himbeeren auslegen und den Rand der Torte mit Schokoladencreme betupfen.

Den 2ten Boden mit der restlichen Creme bestreichen, die Himbeeren kreisförmig platzieren. Am Schluss mit der Glasur verzieren (diese einfach davor am Herd erhitzen bis es verschmelzt ist). 

Wenn ihr dieses Rezept nachbackt, würde ich mich sehr freuen,
wenn ihr mich in euer Story auf Instagram (hier) verlinkt 🖤
Muttertagstorte, Schokoladentorte, Himbeertorte, Schokoladenmousse, Torte, einfache Schokoladentorte, Himbeeren, Rezept, Foodblogger, Muttertagstorte, Schokoladentorte, Himbeertorte, Schokoladenmousse, Torte, einfache Schokoladentorte, Himbeeren, Rezept, Foodblogger, Muttertagstorte, Schokoladentorte, Himbeertorte, Schokoladenmousse, Torte, einfache Schokoladentorte, Himbeeren, Rezept, Foodblogger,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.