Rezept | Nudeln mit Bärlauchsauce

Bärlauch, Nudeln, Pasta, Rezept, Nachkommen, Foodblogger, NuedelrezeptWenn es etwas gibt was ich wirklich sehr oft koche – dann sind es Nudeln mit irgendeiner Sauce. In weniger als 20 min hat man meist schon ein super leckeres und sehr einfaches Gericht und das ganz ohne Fertigprodukte. Meistens verwende ich dieselbe Grundlage wie auch hier (Zwiebel, Wein, Schlag) und wandle die Sauce, je nachdem auf was ich Lust bzw. was ich im Kühlschrank habe, ab. Da wir für unsere aktuelle Blogparade Cook it your Way das Thema Bärlauch haben, habe ich diese Grundsauce mit Bärlauch verfeinert!

Frischer Bärlauch aus Papa’s Garten

Den Bärlauch habe ich aus Papa’s Garten geschnappt. Das tolle an diesem Küchenkraut ist, man säht es einmal an und dann kommt es jedes Jahr zu Frühlingsbeginn wieder – ganz ohne Arbeit also. Wir verwenden dieses Gewürz zu Hause zb im Salat, machen Bärlauchsuppe oder wie hier eine Bärlauchsauce – durch den leichten Knoblauch Geschmack verleiht er jedem Gericht eine einzigartige Würze!

Bärlauchnudeln

Zutaten

  • 2 Portionen Nudeln
  • 1/2 Zwiebel
  • 1/2 Becher Schlag
  • 1 Bund Bärlauch
  • 50 g fein geschnitten Speck
  • Parmesansplitter
  • Weißwein
  • Öl, Knoblauch, Salz, Pfeffer

Zubereitung

Zuerst das Wasser für die Nudeln aufstellen und die Nudeln anschließend bissfest kochen! Wichtig - das Wasser unbedingt genügend salzen! (Nudeln immer in Salzwasser kochen).

In der Zwischenzeit den Zwiebel fein schneiden und mit etwas Öl goldbraun anbraten. Sobald der Zwiebel leicht braun ist, "lösche" den Zwiebel mit etwas Weißwein ab. Wichtig - der Wein sollte anschließend ganz verdunstet/verkocht sein - sonst kann es leicht bitter schmecken. Danach fügst du etwas Schlag hinzu. Anschließen würzt du die Sauce mit Salz, Pfeffer und den frisch gehackten Bärlauch. Nebenbei kannst du schon in einer extra Pfanne den Speck für die Garnitur anbraten!

Am Schluss schwenkst du die Nudeln in der Sauce und richtest die Nudeln auf einen Teller mit Parmesansplittern, Speck und dem restlichen Bärlauch an.

Lasst es euch schmecken 🙂

Weitere Rezepte aus unserer Food Blogparade
Bananen-Nuss-Schokoladen-Brownies – hier
Gemüsecurry mit Kichererbsen – hier
Einfache Linsensuppe – hier

Bärlauch, Nudeln, Pasta, Rezept, Nachkommen, Foodblogger, NudelrezeptBärlauch, Rezept mit Bärlauch, Bärlauchsauce, Nudeln mit Bärlauch, Pasta, Foodblogger

Blogparade, Foodblogger, www.lakatyfox.com, Rezept, Foodblogger, FoodblogWeitere Rezepte zum Thema Bärlauch findet ihr wie immer bei meinen Bloggerkollegen:

Yellowgirl – Glutenfreie Bärlauch Gnocchi
Wo ist der Tellerrand? – Bärlauch Brioche
Amigaprincess – Baked Beans mit Bärlauchpesto
The Cosmopolitan – Polenta Auflauf mit Bärlauch
The Chocolate Suitcase – Gemüsepuffer mit Bärlauchpesto

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 Kommentar

  1. April 22, 2019 / 1:31 pm

    Ich liebe Pasta total und könnte Nudeln wirklich jeden Tag essen. Deshalb mag ich es sehr neue Rezepte zu entdecken. Auf Dauer wird Bolognese nämlich auch etwas langweilig 😉 Dein Rezept klingt echt lecker und ich werde es mir auf jeden Fall mal merken.

    Liebe Grüße, Milli
    (https://www.millilovesfashion.de)